Sonntag, 7. April 2013

Himmelfahrtskommando Sew-along -> Der Auftrag


Heute bin ich bei meiner täglichen
"Was ist so in der Bloggerwelt passiert"-Runde
auf das Himmelfahrtskommando von Steffi und Alex gestoßen.
Und was soll ich sagen...es kommt wie gerufen.
 
Mein Auftrag bis Himmelfahrt lautet:
Ich nähe mir ein Dirndl!
 
Einige denken sich jetzt sicherlich:
"Wieso, damit hat sie doch schon angefangen!?"
 
Ja, ich habe damit angefangen, aber ich habe davor Muffen-sausen.
Ich habe Angst, dass es nicht passt, dass es nicht schön aussieht,
aber ich würde es gerne auf der Hochzeit meiner Freundin tragen.
 
Ich habe mir den Dirndl-Schnitt Resi aus der Dirndl-Revue ausgesucht, da es genau die richtige Länge hat, es unten rum einem Ballon-Rock ähnelt
und so kein "normales" Dirndl ist und ich es einfach schön finde.
Ich möchte wohl eine Froschmaul-Rüsche anbringen und überlege,
ob ich anstatt einer Schürze einen breiteren "Wickel-Gürtel" machen soll. Mal schauen!
Und ich glaube, der RV wandert von vorne nach hinten.
 
Ich habe mich für diesen Stoff entschieden...
...weiß aber nicht, was es für einer ist. Er ist schön glatt und dünn.
 
Das Schnittmuster habe ich schon zugeschnitten und die restlichen Materialien liegen schon bereit.
Dank des "Gruppenzwangs" und der "Herden-Näherei" komme ich nun doch noch zu meinem 1.Dirndl!
 
Wer noch dabei ist, könnt ihr hier sehen.
 
Ich wünsche euch nun eine gute Nacht.
Lieben Gruß
Steffi
 
 

Kommentare:

  1. Toll, ein Dirndl! Das werde ich ganz intensiv verfolgen :-)

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das muster vom Stoff ist einsame spitze und du bekommst jetzt erstmal einen mega daumen hoch für die Dirndl Idee nachdem so viele mäntel und jacken genäht werden find ich das besonders cool :)
    grüße,
    sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ebenfalls gespannt...

    LGstella

    AntwortenLöschen
  4. Dirndl finde ich echt toll. Ich bin mal gespannt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Ein Dirndl, toll!! Jedes Jahr nehme ich mir vor, ein Dirndl zu nähen, schließlich wohne ich in Bayern und genug "Holz vor der Hüttn" hätte ich auch :-). Aber jedes Jahr schrecke ich davor zurück weils schon aufwendig zu nähen ist. Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg und werde neugierig Dein Projekt verfolgen.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Das Dirndl-Nähen habe ich dieses Jahr auch vor und den Schnitt hatte ich auch ins Auge gefasst.
    Mal schauen, wie Du darüber schreibst, dann überleg ich mir, ob ich es auch zusammenklöppel ;-)

    Herzlichst
    musicnsun

    AntwortenLöschen
  7. Ein Dirndl ist wirklich eine Herausforderung. Und viel Zeit ist ja nicht bis Himmelfahrt. Hut ab! Der Schnitt ist sehr schön. Ich bin ganz auf Dein Ergebnis gespannt.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön, ein Dindl! Wenn ich in Bayern leben würde, hätte ich ganz bestimmt oft ein Dirndl an. Ich finde es schmeichelt einfach der weiblichen Figur.

    LG aus dem hohen Norden,

    Zelda

    AntwortenLöschen
  9. hallo,
    ich nähe zur Zeit das gleiche Dirndl ich weis nur nicht wie man den Ballonrock näht, das steht finde ich nicht gut in der Anleitung wenn du mir dabei helfen könntest würde mich das sehr freuen

    AntwortenLöschen